Aktuelles

„Kunst in der Praxis“ 2018

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Zum Jahreswechsel wechselt wieder einmal auch unsere Kunstausstellung.

Seit heute stellt der Diplom-Biologe Dr. Christoph Kröger in unseren Räumen aus. Der Ham- burger verbringt seine Freizeit auf dem Land in Pronstorf (Kreis Segeberg) und photogra- phiert Tiere, Pflanzen und Lebensräume seiner norddeutschen Heimat.

Alles Weitere zur Ausstellung Dr. Krögers mit insgesamt 21 teils großformatigen Exponaten finden Interessierte wie immer auf unserer Seite „Kunst in der Praxis„.

 

Rothirschbrunft2Rittersporn_BachschluchtEisvogel

Wir wünschen frohe Weihnachten !!!

Samstag, 16. Dezember 2017

Das Paxisteam wünscht allen Besuchern unserer Website und ganz besonders unseren Patienten und ihren Angehörigen eine schöne restliche Adventszeit und frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und für 2017 alles Gute – vor allem Gesundheit und persönliches Glück !

 

2017.12.16_Bildgröße ändern

 

Die „Etwas Andere Weihnachtsfeier“ der mkg bad schwartau

Samstag, 9. Dezember 2017

Gestern Abend war es wieder so weit: die obligatorische Praxis-Weihnachtsfeier stand an. Nachdem in den letzten Jahren eher Kulinarisches (Kochen in der „Kocherei“ und der „Sou- terinne“)  bzw. Spannung („Krimi-Dinner“) auf dem Plan standen, tauchten wir dieses Jahr zur Abwechslung mal ins pralle Leben ein.

Nach gemeinsamer Fahrt nach Hamburg und leichtem Vorglühen auf dem St.-Pauli-Weih- nachtsmarkt erwartete uns Michael von den „Kiezjungs“ am Beatles-Platz zur Führung durchs Rotlichtmilieu. Der von Statur und Mundwerk mit Sicherheit auch auf dem Kiez durch- setzungsfähige St.-Paulianer gab uns zunächst mal eine Einweisung in die Kiez-Etikette („1. Portemonnaie in die Innentasche.   2. Handtasche diagonal vorne tragen und alle 2 Minuten gucken ob nicht 20 Kriminelle drin sitzen.   3. Keine Photos, auch nicht aus der zweiten Reihe. Das gibt Ärger mit dem Personal, mindestens eine „Respektschelle“, und die Kamera klatscht sowieso vor die nächste Wand“).
So gerüstet, konnte es los gehen und wir erkundeten „Hamburgs sündige Meile“. Nachdem Michael eine gute Stunde Informationen und Dönekes über die Geschichte des Kiez zum Bes- ten gegeben und wir schon so Einiges von Reeperbahn und angrenzenden Gassen erlebt hatten, war bei Temperaturen um den Gefrierpunkt eine Einkehr willkommen. Michael zeigte uns hierzu sein Lieblings-SM-Studio, wo wir zu unserem Erstaunen in einem der von Jeder- mann buchbaren „Themenzimmer“ auch eine Reihe uns wohl bekannter medizinischer Geräte wiedersahen, die aber wohl auch an einem solchen Ort segensreiche Anwendung finden.
Nach einem „Ficken“ (Likörchen, der wirklich so heist) an der Bar und einer interessanten Konversation mit Hauskunden führte uns die weitere Rotlicht-Tour noch an weiteren Erotik-Etablissements, Michaels Lieblings-Currywurst– und Fischbrötchenbude sowie dem „Silber- sack“ und der „Großen Freiheit“ vorbei. Beschlossen wurde der gelungene Einstieg in Ham- burgs Nachtleben mit dem Besuch einer „Table Dance Bar“, wo wir nochmal aufwärmten und währenddessen von spärlich bekleideten jungen Damen artistische Kunststücke an einer Stange vorgeführt bekamen.

So viel Frischluft und Information machten richtig hungrig, weshalb wir anschließend noch ins „Schweinske“ auf der Reeperbahn  zum gemeinsamen Abendessen einkehrten.

Na, das war in Sachen „Weihnachtsfeier“ mal was ganz anderes !

.
P1120259P1120262P1120265.
IMG-20171209-WA0022P1120270IMG-20171209-WA0007.
P1120268P1120275P1120273.

„Kunst in der Praxis“ Oktober 2017 – Januar 2018: Dr. Klaus Schwinge

Samstag, 7. Oktober 2017

In diesem Monat begrüßen wir wieder einmal neue Farben und Anregungen in der mkg bad schwartau. Die 28. Ausstellung „Kunst in der Praxis“ wird von dem Ratekauer Zahnarzt und Künstler Dr. Klaus Schwinge bestritten.

Dr. Klaus Schwinge praktizierte 1971 bis 2015 in Ratekau bzw. Stockelsdorf als zahnärzt- licher Kollege. Seine parallel zur zahnmedizinischen Tätigkeit entstandenen, vielschichtigen Aquarelle, Ölgemälde und Skizzen mit Stift / Ölkreide bilden Landschaften, Pflanzen, Abstra- hierungen von Form und Farbe sowie surreale Gestaltungen ab.

DSC_0139DSC_0157DSC_0149.

Unsere Seite „Kunst in der Praxis“ hält weitere Informationen über Dr. Schwinge und sein künstlerisches Schaffen bereit. Nach 2011 ist dies bereits die zweite Ausstellung des Ratekauers in unseren Räumen.

Wie immer sind auch Kunstinteressierte, die gegenwärtig nicht Patienten der mkg bad schwartau sind, zu einem Besuch der Ausstellung sehr herzlich willkommen.

Und noch mehr neue Gesichter in der mkg bad schwartau

Samstag, 16. September 2017

Nachdem Anfang September bereits Frau Rischmüller und Frau Schweder ihren ersten Arbeitstag bei uns hatten, stoßen jetzt noch Frau Endtmann und Frau Nitsch zu uns.

Kirsten Endtmann ist seit 1995 zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) und arbeitete seitdem in zahnärztlichen und einer allgemeinmedizinischen Praxis in Sachsen und Baden-Würtemberg. Im Juli zog sie in den hohen Norden nach Travemünde und verstärkt jetzt unser Praxisteam.

Stefanie Nitsch wurde 1997 – 2000 in einer Lübecker Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zur medizinischen Fachangestellten (MFA) ausgebildet und war nachfolgend in mehreren mkg-chirurgischen Praxen in Lübeck und Hannover beschäftigt. Sie bringt also genau wie Frau Schweder bereits viel Erfahrung in unserem Fachgebiet mit.

Frau Endtmann und Frau Nitsch werden in der mkg bad schwartau als Behandlungs- assistenz eingesetzt. Sie sind also für die Vor- und Nachbereitung von Untersuchungen und Behandlungen zuständig und unterstützen die Chirurgen bei Eingriffen in Lokalanästhesie und Narkose.

DSC_0137DSC_0133_Bildgröße ändern.
.
.
.
.

Wir wünschen Frau Endtmann, Frau Nitsch, Frau Rischmüller und Frau Schweder einen guten Start bei uns, freuen uns auf die Zusammenarbeit und hoffen, dass alle vier uns lange erhalten bleiben!

Neue Gesichter in der mkg bad schwartau

Mittwoch, 13. September 2017

Aufgrund des Fortgangs einiger Kolleginnen (und weil wir so gut zu tun haben) begrüßen wir im September insgesamt vier neue Mitarbeiterinnen. Den Anfang haben zum Monatsersten schon mal Frau Rischmüller und Frau Schweder gemacht.

Tanja Rischmüller absolvierte 1989 – 1991 eine Ausbildung zur Steuerfachgehilfin und im Anschluß daran bis 1994 ihre Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA). Danach arbeitete sie bis 2003 in Lübecker Zahnarztpraxen. Nach einer längeren Zeit mit fachfremder Beschäftigung startete sie 2015 wieder in Sachen Zahnmedizin durch.
In unserer Praxis wird Frau Rischmüller als Behandlungsassistenz eingesetzt. Sie ist also für die Vor- und Nachbereitung von Untersuchungen und Behandlungen zuständig und unter- stützt die Chirurgen bei Eingriffen in Lokalanästhesie und Narkose.

Melanie Schweder durchlief 2001 – 2004 in einer Lübecker Praxis für Mund-, Kiefer- und Ge- sichtschirurgie ihre Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA). Danach war sie in zwei Praxen für MKG-Chirurgie angestellt.
Frau Schweder wird in unserer Praxis am Empfang arbeiten. Sie ist also z.B. für die Vergabe von Terminen, Ausfertigung von Rezepten und andere administrative Dinge zuständig, die bei einer Behandlung anfallen.

 

DSC_0132DSC_0135

 

 

 

 

 

 

 

Merle ist da!

Mittwoch, 9. August 2017

Irgendwie hört es 2017 gar nicht mehr auf mit den „ersten Malen“ für die Praxis ….

Nachdem wir im Mai zum ersten Mal eine Kollegin in den Ruhestand verabschieden durften und im Juli die erste Hochzeit einer Mitarbeiterin zu feiern war, hat sich jetzt zum ersten Mal Nachwuchs innerhalb der Praxis eingestellt:

Merle ist da! Das Baby unserer Empfangskollegin Frau Buck wurde am 27. Juli geboren und brachte 3280 Gramm auf die Waage.
Mutter und Tochter geht es gut, und das die junge Dame – wenn sie nicht einen Schnulli im Mund hat und durch die Gegend getragen wird – bereits ein ziemlich kräftiges Stimmchen hat, davon konnten wir uns anlässlich eines ersten Besuchs der beiden in der Praxis überzeugen.

Der ganzen Familie Buck unsere herzlichen Glückwünsche und der kleinen Merle alles Gute für ihren weiteren Lebensweg!

 

DSC_0135DSC_0137

 

Frau Sikora und Frau Kempf verlassen uns

Freitag, 4. August 2017

In diesem Monat nehmen wir Abschied von zwei Kolleginnen.

Frau Sikora absolvierte seit August 2014 in der mkg bad schwartau ihre Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (MFA). Nach bestandenen Abschlußprüfungen (an dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch vom ganzen Praxisteam!) möchte Frau Sikora sich beruflich neu orientieren.

Frau Kempf stand unseren Patienten seit April 2015 am Empfang mit Rat und Tat zur Seite. Sie verlässt uns, um ihre alte und neu ausgeschriebene Stelle am Empfang eines Zahn- technischen Labors in der Umgebung wieder anzutreten.

Wir bedanken uns bei beiden herzlich für ihre Mitarbeit, werden sie vermissen und wünschen ihnen für die Zukunft beruflich und privat alles Gute!

Studentische Lehre an der Universität zu Lübeck im Wintersemester 2017/18

Dienstag, 25. Juli 2017

Die Anmeldung für die von Prof. Hermes im Wintersemester an der Universität zu Lübeck angebotenen Nahtkurse ist eröffnet.

Alle notwendigen Informationen zu den Kursteminen, Lehrinhalten und der Anmeldung dazu stehen Studierenden im Klinischen Studienabschnitt auf unserer Seite „Studentische Lehre an der Universität zu Lübeck“ zur Verfügung.

Für’s Erste wünschen wir aber allen Studenten schöne und erholsame Semesterferien oder – falls anstehend – lehrreiche Famulaturen bzw. viel Erfolg bei Klausuren oder Examina!

Aus Schirrmacher wird Behrens …..

Sonntag, 23. Juli 2017

Und schon wieder passiert – achteinhalb Jahre nach der Eröffnung – etwas in unserer Praxis  zum ersten Mal: nachdem wir im Mai zum ersten Mal eine Kollegin in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden konnten, fand jetzt die erste Hochzeit statt.

Am gestrigen Samstag heiratete nämlich unsere liebe Kollegin Nadine Schirrmacher ihren Lebensgefährten Christopher Behrens.

Nach der standesamtlichen Trauung im Herrenhaus zu Stockelsdorf und der kirchlichen Trauung in der evangelisch-lutherischen Kirche in Stockelsdorf lud das frisch vermählte Paar zur Hochzeitsfeier in die „Halle“ in Stockelsdorf, wo der festliche Tag auch vom Praxisteam bis in die Morgenstunden begangen wurde.

Getreu dem Motto „Die Ehe ist der Versuch, die Probleme zu zweit zu lösen, die man allein nicht hat“ (Woody Allen) wünschen wir dem Ehepaar Behrens alles Gute für die gemeinsame Zukunft, Gesundheit, Glück, und immer einen guten Grund, zusammen zu lachen!

.
IMG_1856IMG_1970IMG_1863.
IMG_8566IMG_8427.

 



praxis für
mund-, kiefer- und
gesichtschirurgie
plastische operationen

dr. dr. daniel trübger
prof. dr. dr. dirk hermes

partnerschaftsgesellschaft